Hier finden Sie Veranstaltungen vor Ort:

Veranstaltungen in Gangelt

Lesenachmittag für 3-Jährige

Vorlesen schafft Nähe, gibt Raum für Sprache und kann helfen Gefühle zu erkennen und auszudrücken.                                                                                                                              Vorlesen regt die Fantasie an, erweitert den Wortschatz und das Wissen. Sie gibt Antworten auf Fragen, schafft neue Themen und weckt Ideen. Es gibt noch viele gute Gründe Kinder mit Literatur vertraut zu machen, vor allem aber soll es Freude bereiten.

An diesem Nachmittag tauchen wir in die Geschichte von einem Schwarzbären ein, der sich sehnlichst einen Freund wünscht. Doch wo soll er einen finden? Zum Glück trifft er auf einen Braunbären und sie beschließen gemeinsam zu suchen. Und wer weiß…………..?

Anmeldung im Kindergarten.

Familienzentrum Lindenbaum e.V. (Hochstraße 28 , 52538 Gangelt)

                        
                    

Erlebnismassage für Kinder unter 3 Jahre

Fantasiereisen, Märchen- oder Erlebnismassagen sind eine gute Gelegenheit, Kindern bewusste und liebevolle Berührungen zu schenken und achtsam Zeit miteinander zu verbringen. Die gereimten Streichelgeschichten steigern das körperliche und seelische Wohlbefinden und beeinflussen das Immunsystem und die emotionale Entwicklung positiv. Das Bewusstsein für den eigenen Körper zu stärken, hilft Stress und Überforderungen zu lösen, fördert die motorischen Fähigkeiten und auch Einschlafschwierigkeiten können durch die Massage positiv beeinflusst werden. Eine Bewegungsgeschichte schafft den Einstieg und die Grundlage, um danach ruhig zu werden. Unter Beteiligung aller Sinne werden lustige, spannende, herzliche und kreative Geschichten mit den Händen und verschiedenen Sinnesmaterialien erzählt und erlebt.

In Kooperation mit dem Kath. Forum MG & HS

Familienzentrum St. Nikolaus (Dr.-von-den-Driesch-Straße 1, 52538 Gangelt)

                        
                    

Elternstart "Mit allen Sinnen entdecken"

ElternStart NRW ist ein Familienbildungsangebot für Eltern in NRW mit einem Kind im 1. Lebensjahr. Themen sind z.B. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung oder der Umgang mit neuen, manchmal auch anstrengenden Familiensituationen. Die Kursleitung orientiert sich an den Fragen, die die Mütter und Väter mitbringen.

Information und Anmeldung bei Familienzentrum Lindenbaum!

Familienzentrum Lindenbaum e.V. (Hochstraße 28 , 52538 Gangelt)

                        
                    

TROMMEL-BAU-WORKSHOP

Mit Rhythmus und Spaß dabei. Rhythmen machen Spaß und spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben. In diesem Workshop lernen Eltern und Kinder Aufbau, Klang und Einsatz von verschiedenen Schlaginstrumenten sowie einfache Rhythmusgrundlagen kennen. Dabei sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Zunächst werden aus alltäglichen Haushaltsartikeln Trommeln gebastelt und nach Herzenslust dekoriert. Im Anschluss lernen wir dann einfache Rhythmusmotive auf verschiedenen Trommeln kennen. Instrumente und Bastelmaterial werden von Musikmentor Daniel Juwig und der Einrichtung bereitgestellt. Es dürfen gerne auch Bastelmaterialen und Trommeln von zu Hause mitgebracht werden.

In Kooperation mit dem Kath. Forum MG & HS.

https://pro-multis.de/termin/trommel-bau-workshop/

Familienzentrum St. Nikolaus (Dr.-von-den-Driesch-Straße 1, 52538 Gangelt)

                        
                    

Geschwisterliebe/ Geschwisterhiebe

Veranstaltungslink: https://pro-multis.de/termin/geschwisterliebe-geschwisterhiebe/

Die meisten Eltern mit mehreren Kindern oder werdende Geschwister wünschen sich eine liebevolle Geschwisterbeziehung, dass sie es schaffen, allen Kindern gerecht zu werden und einen harmonischen Familienalltag, bei dem sich alle verstanden und wahrgenommen fühlen. Jedoch sind Geschwister aus Sicht der Evolution Rivalen um Aufmerksamkeit, Nahrung und Sicherheit.

Sie müssen sich voneinander abgrenzen, um ihren individuellen Platz im sozialen Umfeld zu finden. Konkurrenzverhalten und damit einhergehender Streit und Eifersucht sind deswegen erwartbare und entwicklungspsychologisch sinnvolle Verhaltensweisen. Dass Geschwister streiten, können Eltern nicht verhindern - wie viel, wie heftig und mit welchem Ausgang liegt jedoch erheblich am Einfluss der erwachsenen Bezugspersonen. Was es für die Entwicklung einer positiven Geschwisterbeziehung braucht, warum Eltern lieber Vermittler anstatt Schiedsrichter sein sollten, wie wichtig die eigenen familiären Erfahrungen sind und vieles mehr, wird anhand von Impulsen besprochen. Außerdem bleibt Zeit für konkrete Fragen und den Austausch miteinander.

In Kooperation mit dem Kath. Forum MG & HS.

Familienzentrum St. Nikolaus (Dr.-von-den-Driesch-Straße 1, 52538 Gangelt)

                        
                    

Windelabschied- ohne Druck

Veranstaltungslink: https://pro-multis.de/termin/windelabschied-ohne-druck-2/

Das Thema „Windelfrei“ wird von vielen Mythen begleitet, die bei Eltern leicht zu Stress und bei Kindern zu „Leistungsdruck“ führen können. Es geht bei dieser Veranstaltung darum, Wege aufzuzeigen, wie Sie Ihr Kind ohne Druck beim „Sauberwerden“ unterstützen können. Dabei werden nicht nur die biologischen Aspekte berücksichtigt, sondern auch ein ganzheitlicher und

bindungs- und bedürfnisorientierter Ansatz verfolgt. Wann ist der richtige Zeitpunkt und wie können Eltern ihn erkennen? Welche Signale sendet das Kind und wie sollten Eltern darauf reagieren? Wie können Eltern ihr Kind in dieser Entwicklung unterstützen? Kann das „Sauberwerden“ wirklich trainiert werden? Warum gibt es Rückschläge? Wie kann es für alle Beteiligten stressfrei ablaufen?

In Kooperation mit dem Kath. Forum MG & HS.

Familienzentrum St. Nikolaus (Dr.-von-den-Driesch-Straße 1, 52538 Gangelt)